Dienstag, 10. August 2010

[Review] Esprit Lidschatten Palette 204 “Australian Bush”

Hallo meine Lieben

lieber spät als nie, hier meine Review und AMU Bilder zu der 2. Lidschatten Palette von Esprit.

Photobucket

Ich habe mir eine Lidschattenpalette der einer Esprit Collection zugelegt. Ich glaube, dass es eine Limited Edition ist, da sie in einem extra Ständer stand, ich habe aber Online nichts gefunden (Wenn jemand mir dazu Infos geben kann, ich ergänze es gerne, Danke!). Die Farbe nennt sich 204 Australian Bush.

Photobucket

Die Palette ist quadratisch und flach (und somit sehr gut stapelbar), klassischer Schnappverschluss, den man mit etwas Gewalt (sprich Druck und dabei dann die Palette nicht fallen lassen!) öffnen kann, ohne die Fingernägel einsetzen zu müssen. Der Boden ist ein dunkles Braun-Bordeaux, der Deckel ist durchsichtig, obendrauf ist in Silber der Esprit Schriftzug gedruckt. Auf dem Boden ist eine Schminkanleitung aufgeklebt (diese ist bei jedem Quattro immer ein wenig anders!) und folgende Infos: Inhalt 5 Gramm, haltbar 30 Monate, Hypoallergen, ohne Duftstoffe. Außerdem liegt ein kleiner Applikator dabei, den nutze ich aber nicht, aber er fühlt sich mehr nach Gummi, als nach Schwamm an. Er hat auch ein wenig Widerstand, also denke ich, dass er sich gut nutzen lässt. Ich nutze allerdings lieber Pinsel.

Photobucket

Die Farben sind durchnummeriert (für die Anleitung)
1) Ein warmes Braun mit einem Hauch Rotviolett
2) Ein schönes leuchtendes Türkis
3) Ein Ocker
4) Ein helles Rose (ist aber ein wenig dunkler wie in der grünen Palette)

Die Farben haben alle einen minimalen Schimmer, der aber erst auf dem Auge ein wenig zu sehen ist.

Photobucket

Ich habe für mein AMU die Farben wie empfohlen geschminkt. Alle 4 Farben geben gleich beim ersten Mal sehr gut Farbe ab, welche auch sehr gut auf dem Pinsel und auf dem Auge haften bleibt. Im Swatch könnt ihr ja sehen, dass auch ohne Base einiges an Farbe hängen bleibt. Das Verblenden geht auch sehr einfach. Die beiden hellen Nuancen sind zum Ausblenden gedacht. Ich habe immer eine flüssige Lidschattenbase im Gebrauch. Beim Auftrag gibt es leider ein paar Krümel, die sich aber ohne Probleme wegfächern lassen. Ich habe aber immer ein Zewa unter dem Auge, um unnötiges Gekrümel zu vermeiden.

Dunklere Badbeleuchtung:
Photobucket

Photobucket

Photobucket

Die Farben harmonieren gut zusammen und ich habe sie den ganzen Tag über nicht gespürt. Vom Halt her gibt es nichts zu beanstanden, sie haben über 12 Stunden durchgehalten!
Das Abschminken ging auch wie gewohnt ganz leicht.

Mein Fazit: Am Anfang dachte ich noch, mal sehen wie das Ocker mit den anderen Farben zusammen passt.. es harmonisiert schon, nur muss ich das Verblenden noch ein wenig besser üben, die Kante war mir noch zu hart. Auf jeden Fall ist positiv zu vermerken, dass man mit dieser Palette alle Farben als Lidschatten nutzen kann und nicht nur als Highlighter. Schön ist auch die Anleitung, denn ohne diese hätte ich wohl ganz anderst geschminkt. Das Ergebnis gefällt mir aber. Jedoch bleibt zu sagen, dass es schöne Farben sind, aber nichts besonderes. Der Preis von 7,95 Euro für 4 Farben ist ok, allerdings muss man dazu die Farben auch wirklich wollen. Die Qualität stimmt, allerdings würde ich mir wünschen, dass Esprit noch schönere Kombinationen herstellt.

Nach 4 Stunden tragen im Büro bei besserem Licht:
Photobucket

Photobucket

Sieht man den schönen Schimmer???

Photobucket

Photobucket

Photobucket


Liebe Grüße

Eure My

1 Kommentare:

Merrick hat gesagt…

Ich find die Anleitung ja sehr interessant. Muss das unbedingt mal ausprobieren :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers