Donnerstag, 15. Juli 2010

[Review] Balea After Sun Duschgel mit Feuchtigkeitsperlen

So meine Lieben

ich hatte ja ein After Sun Duschgel gekauft.
Das reviewe ich jetzt mal:

Bei meinem Streifzug durch den DM und auf der Suche nach einem Duschgel fiel mir das hier getestete Duschgel auf. Da ich generell sehr leicht zu Sonnenbrand komme und man im Moment kaum Schatten hat, dachte ich, es wäre eine gute Ergänzung zu meinem Sortiment an After Sun Sachen.

Photobucket

Die Flasche ist leicht oval gestaltet, ist durchsichtig und mit gelbem Deckel, den man gut auch mit nassen Handen aufklappen kann.
Das Duschgel selber ist bläulich-durchsichtig und hat weiße und blaue Perlen drin, die man ”zerdrücken” kann, also kein Peeling Effekt. Passend zum Thema ist auf dem Etikett ein schöner Sonnenuntergang zu sehen.

Photobucket

Auf der Rückseite werden diverse Versprechungen gemacht:
”Erfrischen und pflegen Sie ihre Haut sanft nach dem Sonnenbad oder dem Besuch im Solarium: Balea After Sun Dusche – für die sensiblen Ansprüche sonnenstrapazierter Haut.
- Spendet intensiv Feuchtigkeit:
Der innovative Polyfructol-Pflegekomplex bewahrt die hauteigene Feuchtigkeit – und schützt damit zuverlässig vor dem Austrocknen. Die hochwertige Cooling-Formel hinterlässt ein kühlendes Gefühl wohltuender Frische. Die After Sun Dusche mit den einzigartigen Feuchtigkeitsperlen verleiht der Haut eine Extraportion Feuchtigkeit.”

Ich denke, hier wird ein wenig übertrieben, denn Feuchtigkeitsperlen gabs schon öfter in Duschgels.

Gekostet hat das Duschgel 0,85 Euro, was sehr günstig ist, enthalten sind 300 ml.

Das Duschgel lässt sich gut dosieren, man öffnet den Deckel, dreht die Flasche um und dann kommt das Duschgel schon fast von alleine raus. Ansonsten drückt man leicht auf die Flasche. Es ist eher flüssig und schäumt mittelmäßig gut auf (Was aber beim Duschgel in meinen Augen nicht so wichtig ist) und lässt sich leicht verteilen.
Der Duft ist wirklich frisch, fast schon ein Männerduschgel, was ich aber gut finde, denn so können auch Herren das Duschgel gut nutzen, ohne ”weiblich” danach zu riechen.

Photobucket

Wären dem Einseifen finde ich schon, dass das Gel die Haut beruhigt und leicht kühlt.
Beim Abtrocken bleibt der Duft eine Weile dezent auf der Haut, so dass man danach entweder so bleibt und den Duft geniest, oder eben andere Cremes einfach nutzen kann, ohne dass der Duschgel Geruch zu penetrant wäre.

Photobucket

Zum Versprechen ”Feuchtigkeit” kann ich sagen, dass es eingehalten wurde, allerdings nur bei keinem bis leichtem Sonnenbrand. Wer stärker verbrannt ist, sollte auf jeden Fall eine Creme danach benutzen, dafür reicht die Leistung des Duschgels nicht aus.
Aber an einem heißen und sonnenreichen Tag ist das Duschgel genau das richtige um sich entweder vor dem Schlafengehen die Wärme ”abzuwaschen” oder morgends erfrischt den Tag zu starten.
Ich kaufe es auf jeden Fall nach.

Viele Grüße

Eure My

2 Kommentare:

Muddelchen hat gesagt…

die BALEA Produkte zum Thema Sonne sollen ja sehr gut sein...ich habe das Duschgel auch gesehen, aber da ich ja überwiegend die Sonne meide, habe ich es mir nicht gekauft...irgendwie bin ich da altmodisch und denke, ich kann sowas nur benutzen, wenn ich mich auch regelmäßig bräune, albern irgendwie, aber so sind wir Menschen manchmal lol

MyOne hat gesagt…

Naja, ich meide die Sonne auch weitestgehnd, aber manchmal kommt man nicht drum rum (Cabrio fahren, Hasen putzen, Garten Arbeit...) und da ist es eben ganz gut :) Bin ja auch ein Schattenbräuner..

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers