Donnerstag, 7. April 2011

[Review] Weleda glättende Augenpflege "Wildrose"

Hallo meine Lieben

Ich hoffe, ich packe heute noch 2 weitere Posts :) Aber ich hab so viel zu tun :)

Ich habe von pinkmelon eine Augencreme von Weleda zur Verfügung gestellt bekommen. Ich bin noch auf der Suche nach einer guten Creme, da kam die Gelegenheit ganz gut.
Es handelt sich um eine glättende Augenpflege aus der "Wildrosen" Reihe. Sie soll laut Verpackung die ersten Fältchen mindern.
Die Creme ist NaTrue-zertifiziert und frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis.



Die Creme kommt in einem Pappumkarton, der mit einem Weiß/Pinken Farbverlauf bedruckt ist, die Tube ist aus Metall und ebenso bedruckt. Außerdem ist noch ein Werbe-Beipackzettel enthalten, auf dem weitere Informationen zu den "Rosen" enthalten sind. Außerdem sind noch die anderen Produkte der Reihe aufgeführt. Auf dem Karton sind folgende Informationen aufgedruckt:
Die seidig weiche, unparfümierte Creme mit Rosa Mosqueta und Sedum Purpureum kräftigt und schützt die empfindliche Augenpartie. Euphrasia besänftigt die zarte Haut um das Auge.
Wildrose Glättende Augenpflege schützt vor ersten Zeichen der Hautalterung und belebt. Schwellungen werden reduziert, erste Augenfältchen gemindert.
Die Verträglichkeit der Glättenden Augenpflege auch für Kontaktlinsenträger ist augenärztlich und dermatologisch bestätigt.
Anwendung: Morgens und abends eine perlengroße Menge sanft um die Augen einstreichen oder einklopfen.

Das sind die Inhaltsstoffe:
Wasser, Pfirsichkernöl, Mandelöl, Alkohol, Jojobaöl, Bienenwachshydrolysat, Hagebuttenkernöl (Rosa Mosqueta-Öl), unverseifbarer Anteil des Olivenöls, Auszug aus Purpur-Fetthenne, Fettsäureglyzerid, Auszug aus Augentrost, Xanthan, Bienenwachsseife
(und in INCI Sprache: Water (Aqua), Prunus Persica (Peach) Kernel Oil, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Alcohol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Hydrolyzed Beeswax, Rosa Moschata Seed Oil, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Sedum Purpureum Extract, Glyceryl Stearate SE, Euphrasia Officinalis Extract, Xanthan Gum, Sodium Beeswax)



Laut der Homepage ist die Wildrosen Serie für mich perfekt geeignet:
Die persönlichen Charakterzüge des Gesichts beginnen sich ab 30 stärker herauszubilden. Allmählich lässt die Feuchtigkeitsbindung nach und die Haut kann sich nicht mehr optimal selbst regenerieren. Nun benötigt die Haut eine Pflege, die diese Prozesse ausgleicht: Die Wildrose Glättende Gesichtspflege.

Da ich 30 werde, und erste Fältchen habe, perfekt :) Meine alte Augenpflege habe ich nämlich wegen Nicht-Gefallens weggeworfen.

Auf der Tube sind noch die Menge (10ml) und die Haltbarkeit (bis 11/2012) aufgedruckt, bzw. eingepresst.
Die Tube selbst ist nochmals mit einem Metallhäutchen verschlossen, welches man mit einem Dorn im Deckel öffnen kann. Dies geht sehr leicht. Der Deckel der Tube lässt sich auch leicht öffnen.



Die Creme selbst ist relativ fest und weiß und ich rieche wirklich fast nicht, einen minimalen Hauch von "Creme", der kaum auffällt. Ich bin begeistert.



Zum Auftrag
Morgens nehme ich ganz ganz wenig von der Creme und tupfe sie unter meinen Augen vor dem Concealer auf. Das Einziehen dauert ein wenig, so putze ich mir meine Zähne, ziehe ein Oberteil an und richte meine Haare, dann kann ich weiterarbeiten. Der Concealer oder auch das MakeUp bleibt den Tag über an Ort und stelle, wandern nicht in meine Fältchen ab.
Abends trage ich die Creme gerne nach dem Abschminken etwas dicker auf, damit sie wie eine Kur einziehen kann. Hier ist mir die Einziehzeit herzlich egal. Das Verteilen geht ganz leicht, Abends sieht man ein paar weiße Streifen, das liegt aber an meiner benutzen Menge. Leider habe ich dann auch bei einem späteren Augenreiben auch "Krümel" zu vermerken. Morgens bei weniger Creme jedoch nicht!

Ich empfinde das Gefühl nach dem Eincremen als sehr angenehm, leicht kühl. Allerdings habe ich abends bei mehr Creme das Gefühl, dass die Haut verklebt ist, wie wenn man sich Haut mit Haarspray eingesprüht hat. Morgens bei weniger Creme hab ich das nicht. Bei der morgendlichen Menge glänzt meine Haut auch nicht extrem.

Ich habe zu keinster Zeit ein Brennen, Ziehen oder Hautirritationen gehabt, das ist für mich absolutes Neuland! Alle bisherigen Augencremes hatten so ein Manko, diese hier nicht.

Ich denke, wenn man mit der Dossierung umgehen kann, ist es ein gelungenes Produkt. Leider habe ich keinerlei Verbesserung meiner Fältchen gesehen, aber ich sehe nicht mehr so "trocken" um die Augen herum aus. Und das war eines meiner Hauptprobleme.

Mein Fazit:
Mit knappen 15 Euro (Laut Amazon) ist die Creme garantiert nicht günstig, aber sie ist bisher die beste Augencreme, die ich je gehabt habe! Ich werde jetzt erst einmal sehen, wie lange ich mit den 10ml auskomme und dann entscheiden, ob sich das Menge <-> Preis Verhältnis für mich lohnt. Falls ich 2 Monate mit ihr auskommen sollte, dann wird sie definitiv nachgekauft.
Falls ihr noch auf der Suche sein solltet, schaut sie euch mal an, ich bin pinkmelon dankbar, dass ich sie testen durfte!

Liebe Grüße

Eure My

2 Kommentare:

Lila hat gesagt…

Krasse Sache. Ich stolpere immer über den Preis wenn ich an Weleda Produktne vorbeilaufe... Ne Bekannte ovn mir sucht bis heute noch ne Augencreme vllt wär das ne alternative :)

MyOne hat gesagt…

Lila, Einen Test wäre es wert, wenn die CReme nichts ist, kann sie sie ja evtl. im DM wieder zurückgeben oder auch in Ebay verkaufen oder eben ner Freundin vermachen..

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers