Dienstag, 11. Januar 2011

Ich wurde geblitzt :(

Hallo meine Lieben

gestern abend bin ich hundemüde nach Hause gefahren. Dabei muss ich durch einen Wald, durch den eine kerzengerade Straße geht... 80 ist da erlaubt.. Normalerweise passiert hier nie was, aber die Strecke ist bekannt dafür, dass sie da blitzen.. Ich bin mal geblitzt worden, aber da kam nix, wahrscheins lag ich damals noch im Toleranz Bereich...

Gestern aber, wie gesagt, ich war müde, wollte ich heim, bevor ich in die Gefahr des Sekundenschlafes komme und gab ein wenig mehr Gas.. Es war Dunkel, leicht nebelig, da werden die schon nicht blitzen...

PATSCH machte es und ich war für Sekunden blind.

Blick auf den Tacho, 110 km/h... Aber wenn man geblitzt wird, bremst man ja meist fast automatisch.. was ich nicht mehr weiß, hatte ich die 110 VOR oder NACH dem Bremsen drauf....

Fakt ist, es wird sauteuer werden... Noch unklar ist, wieviel zuviel...

Das ist so "mein Bereich" in dem ich liegen könnte...
16-20 km/h 30,- EUR
21-25 km/h 70,- EUR, 1 Punkt
26-30 km/h 80,- EUR, 3 Punkte
31-40 km/h 120,- EUR, 3 Punkte
41-50 km/h 160,- EUR, 3 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

Die Punkte werden gelöscht:
nach 2 Jahren: Punkte aus Bußgeldentscheidungen
wenn in der Zeit keine neue Ordnungswidrigkeit (d.h. kein neuer Punkt) beim Zentralregister eingetragen wird,
spätestens nach 5 Jahren werden diese Punkte gelöscht

Um die Punkte mach ich mir jetzt weniger Gedanken, hatte noch nie welche.. Und ich fahre seit 1999 Auto *seufz*

Aber sowas ausgerechnet vor dem Umzug!! Der Monat Fahrverbot würde mich hart treffen, denn dann müsste ich Zug auf Arbeit fahren und da wäre ich jeden Tag an die 2 Stunden unterwegs (einfache Fahrt!!), weil das Kaff, in das wir jetzt ziehen, eben nur eine Stadtbahn hat und die fährt mich an nen größeren Bahnhof, hier warten und dann Zug fahren *arg*

Ich werde heute Abend mal das Internet bemühen, ich glaube, da gabs irgendwo ein Verfahren, das eingestellt wurde, weil der Geblitze auf sein Recht gepocht hatte, dass er ohne sein wissen "überwacht" wurde oder so.... mal schauen, obs da irgendwo ne Gesetzes Lücke gibt...

Aber ich hatte "Glück"... Mit dem Motorrad rausche ich hier meist wesentlich schneller lang und mein Männe ist da auch meist mit 150 unterwegs....

Ich halte euch auf dem Laufenden

Liebe Grüße

Eure Raserin

11 Kommentare:

Chrissy hat gesagt…

ich wünsch dir ganz ganz viel glück dass da nix kommt. wenn erst nach drei monaten was kommt dann kannst dus getrost ignorieren, die die polizei hat 3 monate um dir den bescheid zu schicken.
ich wurd mal an ner autobahnausfahrt geblitzt wo auf 40 runtergeregelt wurde zwecks baustelle, als ich geblitzt wurde zeigte mein tacho ca. 80 an aber es ist zum glück nieeee was gekommen.

ich drück dir die daumen
liebe grüße

lalelu hat gesagt…

Ich drück dir die Dauem das du keine Punkte bekommst.

chriscros_beauty hat gesagt…

Also ich mag deinen blog sehr und mir tut es leid dass du geblitzt wurdest....
aber wenn du so sehr über der erlaubten geschwindikeit warst wirst du das nächste mal vllt nicht mehr so aufs gas treten.

Die geschwindigkeitsbegrenzungen werden nicht um sonst gemacht.
Mich erschreckt es dass du mit dem motorrad noch viel schneller fährst.

Denk doch mal daran dass ein Unfall ganz schnell durch andere verursacht werden kann und mit 150 km/h ist da nicht mehr viel mit "nur" blechschaden.

Ich finds traurig dass viele nach Hause düsen ohne dran zu denken was alles passieren kann. :(

MyOne hat gesagt…

Chriscros_Beauty
Ich verstehe das ja auch, dass die blitzen, ist in den meisten Fällen ja auch richtig, aber dann sollen sie das bitte bei Schulen und Kindergärten machen, oder in der Stadt oder so. An manchen Stellen ist es in meinen Augen pure Abzocke, zumal ich noch nie einen Unfall auf der Strecke mitbekommen habe. die 80 ist da pure Willkür. 100 wären ok, ist ja außerorts in Ordnung, aber 80? Ich kenne keinen, der da 80 fährt.
Ich fahre meist, wie es sich gehört, gerade weil ich jeden Tag mit dem Auto 60 Kilometer einfach fahre, da sind einige Stellen dabei, wo ich mir bei den Rasern denke, dass die lebensmüde sind. (Gerade Baustellen)
Mit dem Motorrad ist das so ne Sache... da fährt man meist "aus Versehen" schneller, da man den Tacho nicht immer direkt im Blick hat, sondern eben sich meist auf die Straße konzentriert, da hat man schnell mal 120/130 drauf... dann merkt manns, bremst ein wenig, fährt wieder, guckt wieder, mist, schon wieder 120...

Wie gesagt, das war mir definitiv eine Lehre, ich werde in dem Stück nicht mehr so schnell "aus Versehen" fahren. In Ortschaften sowieso nie. Autopbahn halte ich mich bis auf 10 km/h auch dran.. Ich bin selten mit mehr wie 10 km/h geblitzt worden, das hier ist mein trauriger Rekord..

Wie gesagt, ich weiß, dass ich was "verbotenes" getan habe, ich finde es nur erschreckend, dass die bei Dämmerung so blitzen dürfen. Ich habe wirklich einen kurzen Augenblick nichts gesehen... Wäre da ne Kurve oder ein Tier gekommen, oder gar ein Radfahrer vor mir gewesen, den hätte ich platt gemacht... Das finde ich einfach zu arg...

-S3iN_ST3RNCH3N hat gesagt…

Hoffe auch das da nix schlimmes kommt :/ Meine Cousine lag da auch schonmal sehr weit drüber und musste nen Monat ihren Führerschein abgeben, dazu eben Punkte und ordentlich Geld :/

Trotzdem wünsch ich dir einen schönen Dienstag<3

Lilou hat gesagt…

Wie stark hast Du denn abgebremst?
Ich kann mir aber kaum vorstellen, dass Du SO viel schneller als 110 km/h warst. Und bedenke, dass noch ne Toleranz abgezogen wird.

Übrigens wird das Fahrverbot auch nicht unbedingt direkt vollstreckt, soweit ich weiß. Wenn man sonst noch nicht auffällig geworden ist, kann man sich das wohl innerhalb einer Frist aussuchen.

Und nun mach Dich nicht verrückt, das bringt auch nichts und macht es nicht ungeschehen. Ich kenne das, man ärgert sich über sich selbst und das Geld. Aber Gewissheit hast Du eh erst, wenn der Wisch da ist.

Isa hat gesagt…

Ich drücke dir meine Daumen und wünsche dir ganz viel Glück.. !
Lg

chriscros_beauty hat gesagt…

ICh finds nett dass du eine Erklärung abgibst:)
Am wichtigsten ist das dir noch nie was passiert ist.
Und ich denke nicht dass du ein Fahrvebot bekommst. :)

LG

MyOne hat gesagt…

Sternchen, danke, den hatte ich :) Mein MÄnne hats auch mal erwischt.. in einer nicht wirklich klar erkennbaren 30er Zone mit 60 geblitzt... Da durfte er laufen..

Lilou, keine Ahnung.. ich habs gestern nochmal getestet, also ich bezweifle, dass ich von 120 herunter gebremst habe, eher von Tacho 115.. Dann noch das, was Tachos eh falsch gehen abgezogen, düprfte oich bei unter 110 liegen.. Aber ich muss es eben abwarten :(
Ja, man hat eine Frist von 6 Wochen oder so, in der man abgeben kann... aber im Moment wäre mir direkt am Umzug lieber, denn da bin ich 2 Wochen ja daheim... dann müsste ich nur 2 weitere Wochen gucken, wie ich auf Arbeit komme.. mal sehen.. Klar ärger ich mich, am allermeisten über mich selbst!!! Ich achte normal imme rauf die Geschwindigkeit, aber da...

Isa, danke dir!

Chriscros, natürlich, ich lese alle Kommentare und gebe gerne Antworten, damit mich die Leser auch nachvollziehen können. Ja, ich hatte bisher wirklich "Glück" dass nie wa spassiert ist.. da kenn ich andere, (meine Schwester) die ziehen Dummheiten magisch an.. Mal blendet die Sonne, dann drängelt einer und dann kommt ne Schmierige Stelle, etc...

Kiki hat gesagt…

Mir ist das mal morgens um 7 auf einer Landstraße in Niedersachsen passiert. Ich dachte da wäre 100, ich habe da kein Schild gesehen, wirklich nirgends. Habe vorher sogar noch wen überholt. Ich war außerorts unterwegs auf einer Schnurgraden Landstraße wo man ewig weit gucken konnte, keine biegung, kein Abzweig kein Haus ... nichts. war ziemlich grummelig drauf weil der Tag zuvor echt unter aller Sau war und ich um 5 geweckt wurde, rausch da also mit knapp 100 her und es macht PAFF!!! Es war da 70.
Musste zum Glück nur zahlen da offenbar mein Tacho falsch geht. ich hatte nämlich nach Abzug der Toleranz und allem laut dem Blitzer "nur" 84 Sachen drauf. Hoffentlich hat dein Tacho ebenfalls ewas abweichung und zeigt zuviel an.

MyOne hat gesagt…

Kiki, genau so ist es ja bei mir, kerzengerade Straße, kein Grund, warum man langsam fahren müsste... Ich hoffe auch darauf, dass mein Tacho um die 10 km/h zuviel anzeigt.. Einfach abwarten *seufz*

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers