Mittwoch, 19. Januar 2011

[Haus] unsere Nachmieter...

Hallo meine Lieben

habe nun ein kleineres Blabla-Update. Es geht um unsere Nachmieter.

Wir hatten inseriert, 2 Tage später riefen sie an, kamen am selben Tag noch vorbei und schlugen ein, dass sie die Wohnung nehmen. Wir haben sie gleich bei den Vermietern vorbeigeschickt, weil die reden ja das letzte Wort.

Wir wollten für unsere Küche 500 Euro haben (neuwertig mit Apothekerschrank, Spülmaschiene, Boschherd, freie Glas-Dunstabzugshaube...).
Vorgeschichte, in der Wohnung war eine hässliche schwarze alte versiffte Küche drin, die gehörte aber zum Mietobjekt dazu. Haben mit den Vermietern gesprochen, dass wir die rausreißen, unsere Küche einbauen und dann eben drin lassen, wenn wir wieder ausziehen. Das war ok.
Daraufhin haben wir die "schönen" kackbeigen rombenförmigen Fliesen von der Wand geklopft und neutrale weiße viereckige Fliesen angebracht. Da gabs dann die erste Diskussion, aber die Vermieter haben eingesehen, dass es nun einfach besser und schöner aussieht. Wir mussten ein paar Modifikationen machen, da die Spüli nicht passen wollte, weil das Abflussrohr in einem ungünstigen Winkel abstand und man es auch nicht drehen konnte, aber wir haben das sehr sauber und ordentlich gelöst.
Wir zeigten den neuen Mietern auch die Küche und sagten, dass wir 500 Euro wollten. Sie sagten ok, wieder nur per Handschlag.

Dann riefen sie eines Tages an, sie hätten das mit der Küche nochmal überdacht, sie möchten ihre, angeblich 30.000 teure Küche da einbauen.
Öm, hallo?? Wo soll dann bitte die "alte" Küche hin??
Ja, die können wir ja mitnehmen und bei uns einbauen.
Ja da ist aber eine drin.
Na dann eben in den Keller stellen.
Da hab ich dann gesagt, ist nicht, die bleibt drinne.
Dann riefs 1-2 Tage später wieder an, sie würden die Küche nehmen (als ob sie ne Wahl hätten) aber nicht für 500 Euro.... Sie würden ja die E-Geräte nicht brauchen, da haben sie bessere und neuere... Ich hab mich dann auf 300 Euro breit schlagen lassen.
Die Nachmieter meinten dann, sie würden sich im neuen Jahr nochmal melden zwecks Ausmessen etc..

Dann kam vor einer Woche unsere Vermieterin mit der Nebenkostenabrechnung und hat uns gefragt, ob wir von denn nochmal was gehört haben... Bitte? Nein hatten wir nicht. Haben ihr dann alle Nummern gegeben, die wir hatten.

Gestern habe ich die dann angerufen, um das mal nachzufragen. Gott sei dank ging jemand ran und sie meinten auch schon, sie hätten einen Termin für den Mietvertrag und würden an dem Tag bei uns vorbeikommen.
Ok, wann soll das sein?
Am 29.01.
......
......

Da ziehen wir um.. Da haben wir keine Zeit dafür.
Ja, er könne nicht anders, das geht nur da, aber er würde an dem Tag dann auch gleich was mtibringen und das dann ind ie Garage stellen.....
Hallo????
WIR ZIEHEN DA UHUM Und die Garage ist der Raum, in dem am Meisten rumsteht..
Ja, das macht ja nix, dauert ja nicht lange...

Ja gehts noch??? Egal, ich will meine Kohle haben und wehe er drückt da nochmal was, dann werde ich pampig, aber so richtig vom feinsten (Warum bin ich eigentlich immer so freundlich??)

Dann hat er mich gefragt, ob wir unseren TelefonAnschluss schon gekündigt hätten. Ich weiß nicht, was ich da gerade gedacht habe, aber ich sagte nein.
Oh, das wäre gut, er würde am 29. dann ein Formular mitbringen, das unterschreiben wir dann, damit er die Nummer bekommt.
Auch gut.. Soll mir recht sein. Bekommt er die ganzen Werbeanrufe für Bettwäsche mit Silberfäden.

Dann rief er ne Stunde später (um 22 Uhr!!) nochmal an, und da ging mein Mann ran. (Ich habe gerade Stromanbieter verglichen)
Ihn hat er auch nochmal wegen dem Telefon gefragt.
Steffen meinte dann (was richtig war) Nein, wir haben den ja gekündigt, aber er kann die Nummer haben
Waaaas, aber ihre Frau sagte doch, dass sie nicht gekündigt haben und wir somit nur ne Nummernübernahme machen (Mein Schwager riet davon ab, denn wenn der das nicht rechtzeitig eineicht, zahlen wir nochmal Grundgebühr..)
Ja, das tät meinem Mann leid, dann war das wohle ne Fehlinfo.
Da wurde der Typ dann pampig und motze rum, dass sie ja jetzt dann 2 mal Anschlussgebühr zahlen müssten, das wäre ja kacke....

Hä?? Bin ich die Wohlfahrt? Und ich hab langsam die Schnauze voll für andere Zeugs zu regeln.. Wir haben ja schon im neuen Haus die Tussi drarauf hingewiesen, dass sie kündigen muss, da wir sonst nicht direkt beim Einzug Telefon hätten. (Und haben dann alles für sie geregelt, dass sie nur unterschreiben braucht)
Soll ich jetzt noch dem Ar++++ Geld sparen helfen?? Wenn er bei mir schon den Küchenübernahme Betrag drückt???

*arg*

Sorry für das viele Blabla, aber ich musste das mal loswerden...

Liebe Grüße

Eure My

7 Kommentare:

DaniB001 hat gesagt…

Von all den Abenteuern kannst am Ende echt ein Buch schreiben, oder machst einen eigenen Blog als Berater für Mutige :)
Da wäre ich bestimmt mit dem Kopf auf die Tischkante :)

*Melina* hat gesagt…

au ja mach ein buch drauß das wird ein bestseller

-S3iN_ST3RNCH3N hat gesagt…

Ohje O.o Manche Menschen sind doch wirklich unverschämt! Statt sich zu freuen?! :o
Ich hoffe du überstehst das alles ganz schnell :)

Muddelchen hat gesagt…

was für'ne Verarsche...unfassbar, ehrlich...das Küchenthema finde ich absolut krass und sorry, wer angeblich für 30.000 Euro ne EBK hat, hat eigentlich ein Eigenheim und zieht nicht in eine Mietwohnung, ganz doll AUA!!! Was für Deppen, sry.

Kitten hat gesagt…

Boah, My, was sind das für trottel, die bei dir einziehen?! das hat alles der Vermieter zu regeln. Solange die keinen Schlüssel in der Hand halten, haben die keine Ansprüche zu melden! Vorallem, dass die EBK mit zur Wohnung gehört stand doch fest, was haben die für ein Problem damit? dann sollen sie sich ne andere Wohnung suchen... ich wäre um 22 Uhr glaub ich nicht mal mehr ans Telefon gegangen, wenn ich die Nummer nicht kenne... geht gar ni... arme My!

MyOne hat gesagt…

*lach* ihr glaubt gar nicht, wie oft ich mir schon gesagt habe, ich müsste ein Buch schreiben (Allein meine Schwester würde ein ganzes Buch füllen *g* und meine Jugend, uiuiui...)

Danke euch, ich hoffe auch, dass das Thema bald durch ist... ich mach drei Kreuzzeuchen, wenn ich die Tür dort das letzte Mal zumache... Mir fällt der Abschied schon schwer, aber jetzt zum Schluss überwiegen doch die negativen Aspekte...

Muddelchen, das hab ich mir auch gedacht.. er ist Hobbykoch, da braucht man das (er hat ne Arbeitsplatte aus Granit oder so..)

Kitten, naja, manche aus der Familie rufen auch ohne Nummernerkennung an udn da wir meist eh bis Mitternacht wach sind, war es egal..
Ja, das mit der Küche stand fest... Wir haben damals die Wohnung auch nur unter der Prämisse genommen, dass wir unsere Küche einbauen durften. Wäre das schwarze Siffding drin geblieben, hätten wir auch weiter geguckt.. Oh, ich muss mal schauen, vielleicht find ich noch bilder von dem hässlichen Teil..

Aber ich halte euch auf dem Laufenden :)

Sofa. hat gesagt…

ohje, manche leute sind echt dreist u. unverschämt. bin froh dass ich bei meinem jetzigen umzug keine nachmieter suchen muss, da ich aus dem elternhaus rausgehe, da erspare ich mir einiges :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers