Donnerstag, 28. Juli 2011

[Review] Trockenshampoo von Swiss O Par - Frottee

Ich habe von pinkmelon ein Trockenshampoo von Swiss O Par zum Testen bekommen. Es nennt sich Frottee Trockenshampoo.



Kurzbeschreibung:

für zwischendurch – für alle Haartypen
Mit dem Frottee Trockenshampoo erhalten Sie in Sekunden frisches und duftig-lockeres Haar. Es ist die ideale Trockenwäsche zwischen den normalen Haarwäschen. Mit dem Frottee Trockenshampoo wird das Haar von Grund auf erfrischt und hat wieder Fülle. Die Frisur bleibt dabei erhalten.

Frottee – und Ihr Haar sieht wieder richtig gut aus!

Gebrauchsanleitung für Frottee Trockenshampoo

1. Das Haar gründlich ausbürsten.
2. Aus ca. 20 cm Entfernung Haarsträhne für Haarsträhne gleichmäßig und sparsam ansprühen, kurz trocknen lassen.
3. Mit einem Handtuch gründlich durchfrottieren und sorgfältig ausbürsten (eventuelle Puderreste mit einem Haartrockner wegblasen).

Inhaltsstoffe: Butane, Oryza Sativa Starch, Alcohol denat., Parfum, Limonene, Distearyldimonium Chloride



Die Verpackung ist eine normale Sprühdose aus Metall, wie ein Haarspray, sie ist Blau gestaltet. Der Deckel lässt sich gut abnehmen, verschliest aber trotzdem dicht.
Es sind 200 ml enthalten.

Auf der Flasche ist noch ein wichtiger Hinweis, wie ich finde:
Am besten nicht warten, bis das Haar strähnig ist - lieber öfter und sparsamer verwenden.

Nun zu mir:
Ich habe schulterlange Haare, die ich alle 2 Tage wasche, am 3. Tag sind sie mir nämlich schon einen Tick zu fettig, selbst für einen Pferdeschwanz. Meistens trage ich die Haare jedoch offen. Meine Haarfarbe war zur Testzeit noch ein dunkleres Blond bis Hellbraun.

Da ich noch ein anderes, recht günstiges Trockenshampoo besitze, kann ich gut Vergleiche ziehen.



Ich sprühe das Shampoo wie empfohlen auf. Der Druckknopf lässt sich leicht bedienen, allerdings kommt das Spray richtig kräftig herausgeschossen, ich bin zuerst richtig erschrocken. Das Dosieren ist etwas schwierig, da ich immer nur kurz auf den Knopf drücke und so das Pulver in und unter meine Haare "schieße".
Danach warte ich ca. 5 Minuten, bis ich meine Haare abrubble. Ich habe extra ein schwarzes Handtuch genommen, es bleibt relativ viel im Handtuch hängen. Ich musste bisher nie mit einem Fön die restlichen Puderreste herausblasen.
Die Haare sehen danach wirklich weniger fettig aus, allerdings ersetzt das Spray keine Haarwäsche. Die Haare sind für einen Tag auf jeden Fall noch vorzeigbar.
Die Haare sehen etwas stumpfer aus wie wenn sie frisch gewaschen wären, der Glanz fehlt ein wenig. Ich kann die Haare jedoch wie gewohnt frisieren, in meinem Fall ist sogar ein wenig Volumen zurückgekehrt. Vom Spray selber ist nach dem Abrubbeln bei mir nichts mehr zu sehen, wie das bei dunklen Haaren der Fall ist, kann ich leider nicht beurteilen.
Die Haare selbst fühlen sich geschmeidig an und nicht verklebt oder eklig.
Nach einem Kneipenbesuch habe ich das Spray auch ausprobiert, die Haare riechen nach der Anwendung tätsächlich frischer und "gewaschener", was ich sehr gut finde. Der Duft selbst ist schwer zu beschreiben, ein wenig nach Haarspray und Pudergeruch, aber eher frisch und angenehm.

Abends sehen meine Haare allerdings dann wieder etwas fettig aus, so dass ich sie am nächsten Tag definitiv waschen muss.



Beim Haarewaschen danach gibt es nichts nennenswertes zu erwähnen.

EDIT:
Mir wurde mitgeteilt, dass das Spray im DM unter 3 Euro kosten soll. Damit liegt es preislich in etwa bei dem, was mein anderes auch gekostet hat und so werde ich das dann vor Ort entscheiden, welches mitdarf.

Mein Fazit:
In meinem Fall ist es egal, welchen Hersteller ich nutze, die Ergebnisse sind sehr ähnlich. Für mich ist es eine Preisfrage und die Ergiebigkeit.
Da ich aber beide Varianten ähnlich oft nutzen konnte, bevor es leer geht, werde ich wieder zum günstigeren Produkt greifen.
Meine Schwiegermutter jedoch schwört auf das Swiss O Par, das günstige sagte ihr von der "Länge des Effekts" her nicht zu. Ich hatte damit jedoch keine unterschiedlichen Ergebnisse.
Ich denke, mit dem Produkt an sich kann man nichts verkehrt machen und jede Frau sollte so eines "für Notfälle" daheim haben.. So manch verpennter Morgen wurde so noch schnell gerettet ^^.

5 Kommentare:

Chrissi hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Chrissi hat gesagt…

Das Trockenshampp kostet keine 5€ sondern 2,95€.

Tanja hat gesagt…

Hallo, das Trockenshampoo gibt es bei unserem dm für 2,75 €

MyOne hat gesagt…

Oh, doch so günstig??? dann werde ich das gleich mal abändern, vielen Dank euch beiden!!!

nicca hat gesagt…

Ich persönlich mag dieses Trockenshampoo nicht, das von Algemarina [gibts glaub ich nur bei Müller] finde ich besser. Und der Preis ist gleich, also nehme ich lieber das andere.^^
glg, nicca von kosmeticca.blogspot.com

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers