Dienstag, 14. Dezember 2010

[Urlaub] Lanzarote, Tag 4 Samstag

Heute haben wir einen kompletten Relax Tag eingelegt.


Zuerst Morgends schön gefrühstückt, dann an den Strand gelegt, wollte ins Meer. Das ist total fies angelegt da.. an der einen Stelle scharfkantig und rauh, an der anderen Stelle sanfte Hügelchen und Tälchen, aber, wie ich feststellen durfte, sau klitschig durch die Algen. Mich hats natürlich prompt auf die Knie gedonnert... das tat vielleicht weh.. zumal ich vor Jahren schonmal mit vollem Gewicht auf die Knie gefallen bin und mir dabei die eine Kniescheibe gebrochen hatte.. und auf dieses Knie bin ich eben wieder drauf gefallen *seufz* Und aufgeschürft hab ich mich natürlich auch, Danke!! Ich bin nie eine Woche ohne blaue Flecken. Ich scheine die zu sammeln :)

Strandpromenade vom Hotel

Und das Meer war ja sowas von A....Kalt.. aber dem Knie tats gut :) Als ich dann endlich drinne war, gings von der Temperatur her... Ein älterer Mann schwamm da auch so rum und erklärte mir dann, wo man am besten wieder rauskommt, da er mich beobachtet hatte ^^.
Dann haben wir Mittags das erste Mal im Hotel gegessen (sonst waren wir ja immer unterwegs), Danach haben wir dann einen Spaziergang in Playa Blanca gemacht. Nettes kleines Städtchen, aber definitiv zuviele Touris :) Und demnentsprechend waren auch die Läden, Parfum an Parfum Laden...
Wir sind dann wieder einfach so durch die Gegend getuckert und ich habe meinen ersten Sonnenuntergang am Meer gesehen *seufz* Das ist ja so schön... und geht so schnell o.O Steffen hat das damals auf dem Schiff tausendmal gesehen, er langweilte sich, aber mir zuliebe hat ers "ausgehalten" *g*

 Weinanbaugebiet

Abends haben wir dann wieder im Hotel gegessen und dann gings in die Poolbar. Das Animationsteam hat aber Samstag immer frei. Die tun mir auch leid, die haben nie Frei... die werden immer irgendwie erkannt und zugetextet... Selbst am Strand werden die genervt... deswegen verbringen die ihre freie Zeit entweder im Zimmer oder in einem ganz anderen Ort :)

Tolle große Kreisverkehre...

An dem Samstag gabs den einen Klitschko Kampf... war ganz nett, Cocktails geschlürft, danach noch am Strand entlang geschlendert, danach ins Bett..
So ein Tag nix tun ist auch ganz schön anstrengend :)

Unser Auto :) (und ich am Karte studieren)

Ach, was ich noch erzählen wollt, am ersten Tag waren wir an den Papagayo Stränden. Ich hatte nur FlipFlops an und wollte an die Klippen gehen und runtergucken. Steffen meinte noch zu mir, ich solle aufpassen, das wäre rutschig. Kaum ausgesprochen, rutsche ich aus und schlitterte Richtung Abgrund.. er hat mich dann grade noch so am Arm gepackt bekommen... meine Güte, hatte ich da Schiss... Danach war ich immer seeeehr weit weg von irgendwelchen Rändern...

Da unten bei der Ruine wollte ich runter gucken

So wie auf der anderen Seite siehts da dann überall aus... seeeehr rutschig..


ein einsamer Kaktus

Tolle Wasserfarbe bei den Papagayo Stränden

2 Kommentare:

Talasia hat gesagt…

Ts, hassu mein Auto mit in den Urlaub genomme? :D freeech! Sehr hübsche Fotos *___*

MyOne hat gesagt…

:D glaube kaum, denn das kann man sich nicht leisten :) Danke :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers