Dienstag, 21. Dezember 2010

[Fun] Brief der Mutter an die Familie

Liebe Kinder,
dieses Weihnachten werdet Ihr ohne mich verbringen müssen, denn ich werde über die Feiertage verreisen. Ich weiß noch nicht genau wohin, aber ich möchte dieses Christfest einmal auf andere Weise feiern.
Vater konnte ich nicht überzeugen, mich zu begleiten. Ihr könnt also ruhig nach Hause kommen. Da die Feiertage schon seit so vielen Jahren nach festen Ritualen ablaufen, werdet Ihr es auch ohne mich schaffen.
Zwar habe ich sonst ein paar kleine Vorbereitungen getroffen, aber unter Euch sind ja drei perfekte Hausfrauen, die mir so oft gutgemeinte Ratschläge geben konnten. Die Gästebetten könnt Ihr bei Schmidts nebenan und bei Hansens ein Stück die Straße runter leihen.

Ich wollte Euch das Festmahl nicht vorschreiben, deshalb habe ich nicht eingekauft. Die Menge errechnet Ihr einfach, indem Ihr den Viertagebedarf Euerer drei Familien zusammenrechnet. Mit meinem kleinen Wagen mußte ich ein paarmal fahren, aber Ihr habt ja so schöne Limousinen. Wenn Ihr zusammen fahrt, ist es auch mit schweren Getränkekisten bequemer. Vielleicht solltet Ihr auch auswärts essen, das Spülen hält immer so auf. Ansonsten benutzt ruhig mein gutes Geschirr.
Ich habe jetzt eines mit Nachkaufgarantie, es macht also nichts, wenn die Kinder etwas zerschlagen. Die Preisliste liegt in der Schrankschublade, legt einfach das Geld dazu, ich vervollständige dann später das Service.

Eines macht mir allerdings Sorgen: Wer wird den Schlichter bei Eueren Diskussionen machen, wenn ich nicht da bin?
Ihr wißt ja, daß Vater sich lieber raushält, weil seine Nerven zu empfindlich sind. Am besten, Ihr bleibt alle ein bißchen gelassener, auch bei Erziehungsfragen. Jeder macht schließlich bei der Aufzucht des Nachwuchses Fehler, ich habe mir da auch einiges vorzuwerfen. Aber glaubt mir, es ist nie zu spät, mit dem Umerziehen anzufangen!

Übrigens finanziere ich mit dem Geld, das ich sonst für Euere Geschenke verwandt habe, dieses Jahr meine Reise. Löst doch die Gutscheine, die Ihr für mich gekauft habt ein und kauft Euch selbst eine Kleinigkeit!

Es grüßt Euch Eure Mutter

2 Kommentare:

Chrissy hat gesagt…

das find ich klasse :) ich würde es meiner mutter gönnen wenn sie sich von dem geld für die weihnachtsgeschenke mal eine auszeit für sich nimmt

Lavie hat gesagt…

Der ist immer wieder gut. ;)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers