Donnerstag, 21. Februar 2013

[Review] p2 mattifying saphir compact powder in Nr. 010 nude

Hallo meine Hübschen

nachdem ich mein Testpaket von p2 bekommen habe und es euch zeigte, kamen ein paar Wünsche :)

Shyra, da du als erstes kommentiert hattes, bin ich deinem Wunsch als Erstes nachgekommen :)

Ich habe von p2 freundlicherweise ein paar Produkte des kommenden Sortiments zugeschickt bekommen.
Unter anderem das mattifying saphir compact powder in Nr. 010 nude


Das sagt p2 zu dem Produkt:
Luxuriöser Weichzeichner! Der besonders seidige Saphirpuder mit SpectraFlex® Pigmenten sorgt für einen matten und makellosen Teint. Kleine Mikro-Kügelchen wirken talgabsorbierend. Mica belebt den mattierenden Effekt. Mit Spiegel und Puderquaste und somit besonders praktisch auch für unterwegs.
Der mattifying saphir compact powder ist vegan.

Es sind 9 g enthalten, diese kosten 4,95 €.

Die Inhaltsstoffe:
TALC, ALUMINUM STARCH OCTENYLSUCCINATE, MAGNESIUM MYRISTATE, MICA, NYLON-12, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, DIMETHICONE, ETHYLHEXYL PALMITATE, OCTYLDODECANOL, SILICA, SAPPHIRE POWDER, ALUMINA, DIMETHICONE CROSSPOLYMER, LEVULINIC ACID, P-ANISIC ACID, SODIUM LEVULINATE, GLYCERIN, AQUA, CYCLOTETRASILOXANE, SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE, CI 77891, CI 77007, CI 77492, CI 77491, CI 77499

Die Verpackung ist Chrom-farben, man spiegelt sich darin. Leider verkratzt die Oberfläche schnell, so dass es nach einer Weile nicht mehr ganz so hübsch ist.
Es ist eine klassische Klappdose, diese kann man leicht aufhebeln.
Darin findet man einen weißen "Schwamm", das Puder ist mit einer Folie abgedeckt und im Deckel ist ein Spiegel untergebracht, welcher nicht aus Glas besteht und somit auch nicht so leicht kaputt gehen kann.


Auf die Oberfläche ist die Nuancenbezeichnung eingeprägt, was ich ganz nett finde.

Ich habe eine normale Haut, neige aber wie fast jede zu einer leicht fettigen T-Zone. Ich verwendete bisher ein 3 mal so teures loses Puder, welches transparent ist.
Normalerweise creme ich mich morgens ein, putze Zähne und pudere dann nach dem Einsatz von Concealer am Auge und an Pickeln mein Gesicht im Ganzen mit einem Pinsel ab.

Das Puder riecht nur leicht kosmetisch/pudrig.
Ich möchte das Puder zuerst mit meinem Pinsel auftragen. Dabei "stippe" ich nur 2 mal kurz ins Puder und ich habe soviel Produkt darauf, dass ich wieder abklopfen muss. Nun gut, also ganz sanft arbeiten. Der Auftrag ist prolemlos, ich bekomme es gut verteilt. Jedoch sieht es in der Dose furchtbar aus, überall die Krümel, also Folie wieder drauf. Und das war keine gute Idee, denn daran klebte dann alles.
Beim den nächsten Malen habe ich dann das Schwämmchen genutzt, das klappt gut und es ist schön weich und flexibel und passt sich gut den Konturen an.

Leider sieht das Schwämmchen bei mir nach einer Woche schon total eklig aus und ich wasche es mit normaler Seife aus. Das geht gut und das Schwämmchen ist danach auch noch nutzbar :)


Eindruck nach dem Auftrag:
Mit dem Schwämmchen aufgetragen finde ich schon, dass man sieht, dass ich Puder drauf habe, besonders in der Nasen/Wangengegend. Das mag ich nicht so und deswegen gehe ich nochmal mit meinem Pinsel hinterher und "softe" das ganze ein wenig ab.
Die Farbe selbst passt gut zu mir und trifft meine helle Haut gut.
Die Haut fühlt sich gut an und man merkt kaum, dass etwas drauf ist, wenn man mit den Fingern drüberstreicht.
Allerdings ist es nicht optimal, im Vergleich zu meinem anderen Puder, da ich irgendwie "zu trocken" aussehe.. Manche mag sich darüber freuen, mir ist es zuviel..
Die Deckkraft ist ok, abe rnicht überragend, es ist ja auch nur ein Puder. Aber es mildert Rötungen zumindest bei mir etwas und macht mein Gesicht weniger fleckig..

Tagsüber macht das Puder seinen Job gut, es juckt nichts, ich bekomme keine Pickel, also ist meine Haut nicht zu stark abgedeckt. Leider färbt es ein wenig ab, wenn man sich z.B. die Nase putzt. Und meine Haut trocknet nicht aus, auch Hautirritationen blieben aus.


Nachmittags/Abends muss ich jedoch feststellen, dass meine Stirn schneller wieder glänzt, wie mit meinem teureren Puder. Ich denke ab, dass es einen normalen Schul/Arbeitstag gut durchhält oder eine Party Nacht, aber nicht beides zusammen, dazu muss man nochmal nachlegen (Ich erinnere, ich habe nur leicht fettige Haut)

Mein Fazit:
Ich finde das Puder mit knapp 5 Euro für p2 Verhältnisse etwas teuerer, aber durchaus noch erschwinglich. Für mich ist dieses Puder leider nichts auf Dauer, da es mich im Vergleich nicht überzeugen konnte. Wenn man jedoch nicht soviel ausgeben möchte und es einen nicht stört, dass man ggf. nochmal nachpudern muss, kann man sich dieses auf jeden Fall mal angucken.
Hervorragend finde ich die "Farbe" des Puders, was hellhäutigen Mädchen (aber nicht schneeweißen ;) ) ganz gut passen könnte. Aber insgesamt würde ich es wegen der Farbe empfehlen.

2 Kommentare:

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Da Talcum an erste Stelle steht, ist es eh nichts für mich...
Aber danke fürs Vorstellen :)

Liebe Grüße...

MyOne hat gesagt…

Gern geschehen :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers