Donnerstag, 22. September 2011

[Review] Basic Mascara "Double Bubble" Schwarz

Ich habe bei Facebook bei einer Art Gewinnspiel mitgemacht und habe die neue Basic Mascara "Double Bubble" testen dürfen.



Preis kann ich euch leider nicht sagen, aber Basic ist generell recht günstig.
Die Verpackung ist helles Lila, die Form ein wenig elliptisch. Ansonsten ist es eine klassische Mascara Verpackung. Auf der Verpackung finden man wenig Informationen. Außer Haltbarkeit (6 Monate), Hersteller, Inhalt (10 ml) kann man nur noch das Versprechen finden:
"Mascara mit doppelter Kugelbürste, für eine Anwendbarkeit aus allen Winkeln. Atemberaubendes Volumen und perfekter Schwung."
Die Mascara lässt sich leicht aufdrehen, und herausziehen. Was mir gleich negativ auffällt, ist, das relativ viel Mascara an dem Bürstchen "dranhängt".



Der Geruch ist Mascaratypisch, nicht unangenehm oder beisend.
Zur Bürste selbst ist zu sagen, dass sie sehr feine, dünne und recht flexible, fast weiche Borsten hat. Die Form ist wie beschrieben.



Der Auftrag:
Zuerst muss ich die überschüssige Mascara abstreifen, um damit sauber arbeiten zu können.
Ich tat mich bei den ersten paar Malen schwer, mir nicht ins Auge zu pieksen. Beim ersten Mal hatte ich das nämlich geschafft und es tat höllisch weh. Nicht von der Mascara her, aber von den Borsten. Durch die Kugelform finde ich die Anwendung wirklich sehr schwer. Nach mehrmaligem Nutzen allerdings gewöhnt man sich daran.
Man kommt recht gut an alle Wimpern heran, nur bei den inneren Wimpern muss ich etwas Vorsichtiger arbeiten.
Das Ergebnis stellt mich nicht 100% zufrieden, denn unter Volumen stelle ich mir was anderes vor. Beim ersten Tuscheauftrag habe ich ein recht natürliches Ergebnis, die Wimpern sind schön getrennt, aber kaum mit Tusche umhüllt. Ich brauchte bisher bei kaum einer anderen Mascara zwingend einen doppelten Tuscheauftrag. Bei dieser hier schon. Nach dem 2. Auftrag sieht das Ergebnis schon besser aus.
In der Mascara sind auch kleine Härchen drin, die sollen sicherlich das Volumen fördern. Bei mir hat es leider nichts gebracht.



Die Tusche trocknet ausreichend schnell, allerdings finde ich nicht, dass ich außergewöhnlichen Schwung bekommen habe. Ich muss trotzdem mit einer Wimpernzange vorher meine Wimpern biegen. (Die AMU Bilder sind mit Wimpernzangenbenutzung entstanden)

Die Wimpern fühlen sich nicht verklebt an und sind noch ein wenig flexibel, habe also kein zugekleistertes Gefühl.
Die Mascara hält den ganzen Tag ohne zu krümeln.

Das Abschminken verläuft auch ohne Probleme, mit den üblichen Entfernern habe ich keine Probleme.

Mein Fazit.
An sich eine gute Mascara, wenn man mit der Kugelform zurecht kommt. Ich werde sie auf jeden Fall zu Ende nutzen, allerdings nicht nachkaufen, da mir das Ergebnis zu "natürlich" ist. Vielleicht ist sie ja was für euch?? Wenn man es eher natürlich mag, ist diese Tusche sicherlich nicht verkehrt.

Liebe Grüße

Eure My

2 Kommentare:

mylanqolia hat gesagt…

Oh je, dabei ist dein Ausgangsmaterial schon perfekt und dann nur ein zurückhaltendes Ergebnis! Nee, nee, das geht ja mal gar nicht. Aber wieso bleibt bei dir der Schwung erhalten? Bei mir tötet jede wasserlösliche Mascara den Curl. Ich könnte heulen...

MyOne hat gesagt…

Naja, sobald die Mascara bei mir sowas ähnliches wie fest wird, fixiert es den Schwung ein wenig.. Sonst sind meine Wimpern auch ziemlich gerade..
Danke für das Kompliment *freu*

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers