Montag, 27. Juni 2011

[Review] Misslyn Nagellack "268 Mauve Divine" aus der LE „Rock your romatic look“

Ich durfte für pinkmelon einen Lack von Misslyn testen. Es handelt sich um die Nuance 268 Mauve Divine.
Der Lack gehört zu einer Trendedition, die gerade aktuell ist, „Rock your romatic look“
Den Preis weiß ich leider nicht, da ich noch keine Misslyn Theke in meiner Nähe gefunden habe.



Der Flakon ist flach und leicht oval gestaltet, aus Glas und durchsichtg, der Deckel mit Pinsel ist schwarz.
Der Deckel lässt sich leicht aufschrauben und liegt zum Lackieren gut in der Hand. Der Pinsel fächert ausreichend auf, ich brauche pro Nagel 3 Pinselstriche, um alles zu erreichen.

Zur Farbe:
Es ist ein rauchiges Flieder, ein "Mauve" wie es der Name schon sagt. Die Farbe schimmert silbern, ohne Glitzerpartikl zu enthalten.
Auf dem Nagel kommt die Farbe auch genauso rüber, wobei sie je nach Lichtart eher silbern oder eher fliederfarben wirkt.
Ich finde, es ist eine elegante Farbe, die man immer tragen kann. Sie fällt einem Betrachter nicht sofort ins Auge, somit kann man sie meiner Meinung nach auch gut im Büro oder in einem Restaurant tragen.



Der Pinsel bietet genügend Widerstand. Man kann den Lack gut auftragen. Der Lack selbst ist nicht zu flüssig und tropft nicht von den Haaren. Allerdings ist mir für ein Nagel zuviel Farbe auf dem Pinsel, deswegen streife ich einmal ab.

Der Auftrag klappt gut und deckt schon recht gut, dafür dass es so eine helle Farbe ist. Aber komplett deckend ist es bei mir erst nach 2 Schichten.
Der Auftrag ist minimalst streifig, mich stört es nicht.



Ich empfinde die Trockenzeit als recht lange. Nach der ersten Schicht habe ich fast 10 Minuten gewartet um die nächste Schicht zu lackieren, dann hab ich wieder 10 Minuten gewartet, bis ich einen Topcoat aufgetragen habe, der normalerweise meine Lacke nicht länger als sonst trocknen lässt (eher schneller). Ich habe über 1 Stunde gewartet, bis ich meine Nägel wieder normal nutzen konnte.
Da ich vor dem Fernseher saß, war mir das aber relativ egal, es könnte eben nur die Leute stören, die mal schnell lackieren wollen.
Ich hatte auch keine Bläschenbildung bemerkt.

Der Lack hält bei mir richtig lange ohne abzusplittern, ich hatte nach 4 Tagen einen minimalen Abrieb, den man aber durch die Farbe bedingt nicht so extrem gesehen hat. Nach 5 Tagen habe ich ihn dann ablackiert (wie eigentlich immer), weil ich die Farbe wechseln wollte.
Wärend des Tragens habe ich aber Gartenarbeiten gemacht, ausgiebig geduscht und Hausarbeiten sowie Büroarbeit erledigt. Er hat alles brav mitgemacht.



Das Ablackieren geht super einfach, mit dem feuchten Wattepad bin ich nur ein paar Mal über meinen Nagel gefahren und die Farbe war weg. Ich habe die Farbe auch nicht verteilt, wie bei manch anderen Schimmerlacken, das finde ich sehr angenehm. Außerdem habe ich keinerlei Rückstände auf der Haut um den Nagel herum.

Mein Fazit:
Eine schöne dezente Farbe, die zu fast allem passt. Einzigstes Manko ist für mich die lange Trockenzeit, aber das hält mich nicht davon ab, bei Gelegenheit andere Farben zu begutachten, wenn eine Theke in meiner Nähe gesichtet wurde.
Die Haltbarkeit ist auf meinen Nägeln top.

Habt ihr schon andere Misslynlacke im Gebrauch??? wie sieht es da mit der Trocknungszeit aus??

Liebe Grüße

Eure My

2 Kommentare:

Talasia hat gesagt…

Meinen Misslyn Lack werde ich nach dem Umzug testen. Solche Silbertöne gefallen mir nicht so gut mit sonem metallischen Finish, das wirkt irgendwie immer leicht streifig find ich..hmmm

MyOne hat gesagt…

Naja, wenn ich halt zum Arbeiten was dezenteres brauche, passt der halt ganz gut :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers