Mittwoch, 15. Januar 2014

[Test] Dontodent "Vanilla Mint" Zahncreme

Ich bekam die Chance vom DM Markt, die neue (Ok, im Moment nicht mehr so brandneue) Zahnpasta von Dontodent "Vanilla Mint" zu testen.


Da mein Mann ein kleiner Zahnputzmuffel ist, aber Vanille liebt und ich sowieso gerne Neues ausprobiere und ebenfalls Vanille gut finde, kam mir der Test genau recht.

Infos von der Homepage:


Die DONTODENT Vanilla Mint Zahncreme bietet eine hochwirksame Kariesprophylaxe, entfernt Zahnbelege (Schreibfehler original kopiert ;) ) und härtet den Zahnschmelz. Die zarte Vanillenote und der erfrischende Mintgeschmack machen die tägliche Mundhygiene zu einem echten Erlebnis.

Die DONTODENT Vanilla Mint Zahncreme kombiniert zahnmedizinisch bewährte Wirkstoffe mit einem einzigartigen Geschmack. Die regelmäßige Zahnpflege mit Vanilla Mint gewährleistet so die Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch: nachhaltig, umfassend und effektiv.
Nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet.                                            
Enthält Natriumfluorid (1.450ppm Fluorid)
Die DONTODENT Zahncreme Vanilla Mint ist vegan.

Es sind 125 ml enthalten, die um die 80 Cent kosten, was nun wirklich günstig ist.


Inhaltsstoffe: (Codechecklink: http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/mund_zahnpflege/zahnpasta/id_771014280/Dontodent_Vanilla_Mint_Zahnpasta.pro)
AQUA, SORBITOL, HYDRATED SILICA, SODIUM C14-16 OLEFIN SULFONATE, AROMA, CELLULOSE GUM, SODIUM FLUORIDE, SODIUM SACCHARIN, MICA, CI 77491, CI 77891

6 empfehlenswert

1 eingeschränkt empfehlenswert:
- Sodium Fluoride  (Laut Kosmetikrichtlinie/-verordnung für Anwendungsgebiet Mundpflege zulässige Höchstkonzentration 0,15%, berechnet als Fluor. Bei Mischung mit anderen nach Anhang III zugelassenen Fluorverbindungen darf der Gesamtfluorgehalt diese Konzentration nicht überschreiten. Obligatorische Angabe: Enthält Natriumfluorid. Laut Gefahrstoffverordnung giftig (beim Verschlucken), reizend (reizt die Augen und die Haut), entwickelt bei Berührung mit Säure sehr giftige Gase.)

1 weniger empfehlenswert:
- Sodium C14-16 Olefin Sulfonate (Dazu finde ich nichts im Netz)

1 nicht empfehlenswert:
- Sodium Saccharin  (Farbstoff, Haarfärbemittel; für Naturkosmetika nicht geeignet. Im Tierversuch krebserregend, allerdings müsste man den Stoff hierzu in größeren Mengen schlucken, was man bei Zahnpasta ja nicht macht, sondern auch ggf. den Mund spült. Außerdem enthalten fast alle Zanhcremes diesen Süßstoff)

1 nur Einzelfallbewertung möglich:
- Hydrated Silica (Kieselerde, Rubbelstoff; wird für Naturkosmetika verwendet, Granulome, verursacht beim einatmen beim Menschen Lungenkrebs, daher in Kosmetika unbedenklich.)

Ich habe vorher noch nie Bestandteile einer Zanhpasta begutachtet und finde jetzt so nichts schlimmes daran.

Meine Zähne sind von Natur aus schon sehr weiß und glatt, ich habe noch keine richtige Blombe und noch nie eine professionelle Zahnreinigung gehabt. Mein Zahnfleich ist leicht empfindlich und ich neige hier zu Entzündungen, weswegen ich immer eine teure Zahncreme für den Zahnschmelz etc. genutzt habe und sehr zufrieden damit bin. Mein Mann pflegt die Zähne nicht ganz so gut, hat hin und wieder blutendes Zahnfleisch.

Die Tube lässt sich ganz normal aufschrauben, die Spitze ist nochmal mit einem kleinen Hygiene Siegel verschlossen. Ansonsten ist die Tube klassisch weiß mit blau/creme farbenen Motiven. Die Tube ist aus weichem Plastik, lässt sch gut drücen und man kann gut aus solchen Tuben den Rest herausquetschen oder dann eben auch aufschneiden. Die Tube lässt sie auch gut auf den Deckel stellen, dieser ist so breit, wie der Tubendurchmesser.


Die Zahncreme lässt sich viel zu leicht herausdrücken, sie ist fast flüssig und ich hatte die ersten 2-3 Male viel zu viel auf der Bürste. Auf der Bürste sinkt die Paste auch gleich ein wenig auf den Borsten ein. Die Farbe der Paste ist hübsch, ein milchig-dursichtiges Gemisch mit vielen vielen "Glitzer" Partikeln in Gold. Erinnert mich an eine Zahncreme in Blau aus meiner Jugend und ich finde es toll. Erinnert schon fast an einen Gloss.
Der Geruch ist eindeutig Vanille und ich rieche die Minze erst als zweites, was mich irritiert.. Mein Mann wiederum ist begeistert und will die Zahncreme gleich für sich abgreifen.

Beim Putzen entwickelt sich ein feiner Schaum, für mich von der Menge her genau richtig, manche Reviews meinen zuwenig. Der Geschmack ist in erster Linie Vanille und süßlich, einfach lecker. Man riecht das Vanille auch wärend des Putzens deutlich. Das Minze ist dezent und eher erst beim Ausspülen zu merken. Ich mag keine Minzschokolade, aber diese hier schmeckt wirklich gut. Meine Zähne fühlen sich sauber an und der Geschmack ist eben Vanille und nicht das typische "Zahnputzfrisch", was ich allerdings brauche, um meinen Mund wirklich als sauber zu empfinden. Ich habe die Creme meistens Abends benutzt, morgens brauch ich den Frischekick zum wachwerden, da reicht die Dontodent nicht. Sie ist auf keinen Fall scharf, brennt auch nicht in irgendwelchen eingerissenen Mundwinkeln oder Bläschen (die ich immer wieder habe).
Das Mundausspülen ist ganz normal, Reste der Creme gehen problemlos im Waschbecken ab.

Allerdings ist etwas negativ aufgefallen, ich bitte hierbei zu beachten, dass das meine Meinung basierend auf meinem  Fall ist und bei jedem anders sein kann!
Wir haben beide unabhängig voneinander parallel zur Nutzung Probleme mit dem Zahnfleisch und den Zähnen bekommen. Bei meinem Mann nahm die Schmerzempfindlichkeit auf Kälte sehr stark zu bis hin zu einer Entzündung des Zahnfleischrandes, weswegen er zur Zahnärztin ging, ich hatte ebenfalls schmerzende Zahnfleischränder, die zwar nicht bluteten, aber dennoch bei Berührung mit der Bürste schmerzten. Daraufhin wechselte ich von 2 mal am Tag auf nur noch abends und die Probleme waren bei mir fast weg. Bei meinem Mann half nur, die Creme komplett wegzulassen und wieder auf die teurere zurück zu greifen.

Mein Fazit:
So doof es klingt, allein wegen des Geschmackes kaufe ich sie nochmal :) Ich würde sie nun nicht täglich nutzen, aber wenn ich was leckeres süßes gegessen habe und direkt ins Bett will, will ich den Geschmack nicht imme rmit was scharfem minzigen verderben, da kommt sie mir recht :)
Was meinen Mann anbelangt, kann ich nichts sagen, im Moment nimmt er sie nicht, vielleicht aber doch, denn geschmeckt hat sie ihm auch. Die Reinigungsleistung ist ok, mehr aber auch nicht. Aber dass sie nicht schützt, ist schade, aber meine andere Creme kostet nicht umsonst das 5fache der Dontodent.


1 Kommentare:

be-yourself hat gesagt…

Ich brauche den minzigen geschmack bei Zahnpasta und deshalb wäre diese wohl nichts für mich, aber für vanilleliebhaber ne nette Idee :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers