Montag, 6. Januar 2014

Was ist zur Zeit los bei mir :)

Hallo ihr Lieben

Es ist (mal wieder) ziemlich ruhig bei mir auf dem Blog...

Aber ich habe seit November eine neue Lieblingsbeschäftigung, unter der der Blog leider "leidet"...




Diese Truppe lernte ich kennen (Foto noch von der Hundemama)

 
Und diese Grinsebacke fiel uns schon auf Fotos auf...

Wenn ich könnte, wie ich wollte, würde ich jeden Tag einen Testbericht schreiben, Swatches zeigen, etc... 


Manche von euch haben mich im Instagram schon entdeckt und/oder in Facebook gesehen, ich habe seit Ende November einen Welpen bei mir daheim.
Sie ist eine Australian Shepherd Hündin und ist jetzt 15 Wochen alt. Sie heißt Anny und ist sooo knuffig.



Wir haben uns bewusst für diese Rasse entschieden, wir waren vor Jahren in Frankreich auf einer Pferde Farm im Urlaub und die Besitzerin hatte 2 Aussies und ich war verfallen. Eigentlich war ich immer gegen Hunde, wegen Zeit und so. Aber geht ihr mal zu 10 Welpen und sagt Nein :)

Und es ist ein großes Vorurteil, dass die Rasse extrem fordernd ist und so. Man kann sich so einen Psycho heranziehen, ja, aber wenn man ihn normal die Ruhezeiten gibt und nur die üblichen Tricks am Tag verteilt zeigt, wird es ein genauso umgänglicher Familienhund, wie auch Golden Retriever und Co. 
Das Problem bei Aussies ist hauptsächlich, dass sie nicht wissen, wann gut ist. Das muss der Besitzer ihnen aufzeigen und dann entfällt auch das "der will stuuuuuuundenlang XY machen"...



Es war keine spontane Entscheidung, es war bewusst, nur der Zeitpunkt war spontan.Geplant war Februar, aber nachdem wir diesen Wurf gesehen und besucht haben, war klar, ok, es wird doch noch dieses Jahr...

Für meinen Mann ist Anny das Beste was passieren konnte, ich lerne mich noch rein, ist mein erster Hund :) Somit bin ich viel mit Gassi, Wohnung saugen, kleineren Lerneinheiten, Hundeschule und SCHLAFEN beschäftigt :) Mein Tag beginnt immer Punkt 6 Uhr *schnarch* weil klein Anny da ihr Frühstück bekommt, um 8 gibts die erste große Gassirunde, und aktuell gewöhnen wir sie dran, dass sie bis Mittags allein sein kann, gegen 14-15 Uhr gibts Mittag, dann Gassi groß, dann um 20 Uhr rum Abend, dann wieder Gassi groß... Aber es ist toll, auch wenn sie noch zwackt, sie ist stubenrein, und wenn sie kuschelt und dich beim Einschlafen mit den noch blauen Augen anguckt, ist die zeit egal *schmelz*


 Für mich ist vieles noch "Arbeit" und anstrengend, vieles was "selbstverständlich" für Hundebesitzer ist, muss ich lernen, ruhig zu bleiben, etc...

Ich hoffe, ihr habt Verständnis :) Falls euch noch mehr Bilder der Maus interessieren, ich stelle öfter mal ein Bild bei Instagram und somit auch bei Facebook ein, denn den Blog würde ich gerne "kosmetisch" lassen *g*



Hab ich auch Hundebesitzer unter meinen Lesern? Hattet ihr sie auch als Welpen? Wie war eure erste Zeit damit?

Ach und ganz nebenbei hab ich seit November auch einen komplett neuen Job in meiner Firma, auch hier muss ich einiges lernen, deswegen bin ich jeden Abend sooo kaputt, aber glücklich :)

 

10 Kommentare:

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Also erst einmal Glückwunsch zu eurem wunderhübschen Familienzuwachs :)
Sie sieht so zauberhaft aus.

Ich wünsche euch eine schöne "Schnupper-Zeit" und viel Erfolg in der Hundeschule.

Ich bin ganz ehrlich, ich könnte dieser Hunderasse nicht gerecht werden, aber Hut ab, vor jedem, der es kann.
Ein guter Bekannter hat einen Aussie und ich bin echt beeindruckt, was er so alles mit dem Hund macht- es ist echt große Liebe mit den Beiden.

Liebe Grüße :)

Talasia hat gesagt…

Ich hatte noch nie Hunde und wäre auch nicht so der Hundetyp, aber diese Rasse finde ich einfach so unheimlich schön! Vom Gesicht und von dieser tollen Fellzeichnung her, bezaubernd!

Lila hat gesagt…

Das ist wirklich eine Grinsebacke xDD Sieht aber wie eine freundliche Hündin aus.
Ich besitze keinen Hund und habe es (aufgrund heftigster Milben- und Hunde"Haar"allergie) nicht vor. ~.~

Kiki hat gesagt…

Ich bin mit einer Hundedame großgeworden... Sie kam in meine Familie als ich 10 war, sie war damals 7 Wochen alt. Ein frecher Jackrusselmix mit dem wir alleine nicht klarkamen. Wir waren mit ihr in einer Hundeschule, aber Platz und Apportieren konnte Sie bis zum Schluss nicht.
Wichtig ist, habe ich da gelernt, niemals inkonsequent sein sonst tanzt der Hund einem auf der Nase herum und auch ein "Aber er ist doch soooooo süß und eines schadet ihm doch nicht" sollte so schnell wie möglich unterbunden werden.
Leider ist mein Hund letztes Jahr verstorben und ich vermisse sie sehr und extrem.
Darum hoffe ich, dass du bei deinem "Kleinkind" viele schöne Stunden verbringst. Ist ein echt hübsches Tier und Aussis brauchen seeeehr viel beschäftigung, da hab ich von vielen gehört. Bei den Hunden darf bloß keine Langeweile aufkommen, sind eben Hütehunde in erster Linie.

Mareike k-k hat gesagt…

Anny ist wirklich zuckersüß - das Bild in der Badewanne ist ja goldig :-)

Als ich klein war, hatten wir einen Langhaar-Dackel - "Erbschaft" als meine Oma damals gestorben ist. Sie hieß Quitta und ich hab das Tier vergöttert. Danach aber immer nur Katzen, bin doch eher die Katzen-Mama :-)
Aber so süße Hundebilder kucke ich mir auch immer wieder gerne an!!

Viel Spaß mit ihr!!!

Mareike k-k hat gesagt…

Anny ist wirklich zuckersüß - das Bild in der Badewanne ist ja goldig :-)

Als ich klein war, hatten wir einen Langhaar-Dackel - "Erbschaft" als meine Oma damals gestorben ist. Sie hieß Quitta und ich hab das Tier vergöttert. Danach aber immer nur Katzen, bin doch eher die Katzen-Mama :-)
Aber so süße Hundebilder kucke ich mir auch immer wieder gerne an!!

Viel Spaß mit ihr!!!

Twinkler hat gesagt…

das foto auf dem du sie noch ganz klein auf dem arm hast ist einfach unfassbar niedlich. ich bin auch absolut kein hundemensch, aber vermutlich nur wegen der verantwortung, ansonsten finde ich hunde natürlich toll, wenn sie gut erzogen sind. ^^

Bibi hat gesagt…

Ach wie süß. Viel Spaß mit der kleinen Maus :-)

Silent hat gesagt…

Die Kleine ist wunderschön!!! Ich beneide dich brennend und wünsche dir alles Gute und dass du das Leben mit ihr an eurer Seite bald richtig genießen kannst :-)

MyOne hat gesagt…

Danke euch allen :)

Ahnungslose, wir sind ja noch auf der Suche nach der richtigen Hundeschule, morgen Abend besuchen wir noch eine... Nuja, dass die Aussies mehr Zeit wie z.B. n Labrador brauchen, ist ein Mythos! Klar, mehr wie ein Chiuaua oder wie die geschrieben werden, aber ansonsten ganz normal...
Und mein Baby kann schon Sitz, Platz, Pfötchen, Gibt 5 (bin ich ganz stolz drauf), vorsicht Straße, Schau, am Schubs arbeite ich gerade, und demnächst wollen wir "Bellen" bzw. Laut als Befehl verknüpfen, damit wie ihr Gebelle auf Kommando beenden können.. ist son kleiner Trick...

Talasia, ja, das ist auch mein Hauptgrund :) Und die Intelligenz nicht zu verachten.. sie haben aber auch ganz schön CHarakter dadurch ^^

Lila, Ohnein, das tut mir leid :( Und ja, meistens ist sie lieb :) Bei mir versucht sie mehr, wie bei meinem Mann, abe rich arbeite dran :)

Kiki, oh, das ist schön :) Also das aufwachsen, das sie tot st natürlich weniger :( Jackrussles sind witzig, wenn sie rennen :) Ja, das mit der Konsequenz ist so eine Sache *g* auch daran arbeite ich :)
Und ja, ich geniese die Zeit mit ihr, ist eine ganz andere Liebe und zuneigung, wie von Menschen oder anderen Tieren, das ist der Hammer...
Wie gesagt, das mit der Beschäftigung ist so nicht ganz richtig... wenn man sie von anfang an so behandelt, wie sie in Zukunft sein sollen, wird das schon... wenn man mit ihr wie mit einem High Society Kind von Termin zu Termin hetzt, braucht sie es... wenn sie einfach nur Kind sein darf, entwickelt sie sich normal, wie jeder andere Hund auch. Man muss nur drauf achten, dass die Aufgaben nicht mehr, aber intelligenter werden udn dass 3 Stunden Frisbee keinem wirklich Spaß machen und 20 Minuten 2 mal am tag voll ausreichend sind!
Wir haben uns deswegen für eine Dame aus einer reinen "Show" Linie und keien "Hüte" Linie ausgesucht..

Mareike, danke :) Ja, die Badewanne... das waren 20 Minuten mit nem Labrador auf einer regennassen Wiese mit üüüüberhaupt null Pfützen :)
Dackel waren nie so meines, ich find die nur witzig, aber ich kann mir schon vorstellen, dass die Charakter haben.. Katzen find ich auch toll, nur mein Mann leide rnicht....

Twinkler, an der erziehung arbeiten wir :) Hochspringen ist schon fast weg, am Bellen arbeiten wir, ansonsten ist sie einfach nur knuffig :) Danke :)

Bibi, danke sehr :)

Silent, vielen Dank, ja, im Moment isses noch nicht 100% entspannend, aber sie is ja ein Baby und jede Mama muss da durch :) Aber damit wachse ich wenigstens auch langsam mit in die aufgaben rein :)

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers