Mittwoch, 17. Juli 2013

[Test] Manhattan Eye Dust Eyeshadow 01 Rosy Rocker - loves Summer Sound LE

Ich bekam von pinkmelon.de einen limitierten Lidschatten von Manhattan zum Testen. er gehört zu "Manhattan loves Summer Sound" LE und kann noch vereinzelt gefunden werden.


Weitere Infos von Manhattan
Die pudrig-leichten Eye Dust Eyeshadow Powder in Pastelltönen funkeln mit den Augen um die Wette. Ob der Farbton „Rosy Rocker“ oder „Heavy Rain“, der passende Lidschatten zu jedem Outfit ist hier garantiert. Einfach ein Muss!

- Loser Lidschatten Puder für einen schimmernden Festival-Look
- Mit dem Applikator auf dem Augenlid auftragen und mit den Fingern verblenden

Ich habe die Farbe "Rosy Rocker (01)" bekommen.

Es sind 2,1 Gramm enthalten, die 30 Monate haltbar sind. Der Preis beträgt 3,99 Euro.

Inhaltsstoffe kann ich nirgends finden.

Zur Farbe: Es handelt sich um einen Alt-Rose/Beige schimmernder Farbton, der sehr metallisch aussieht.


Bei diesem Lidschatten handelt es sich um einen losen Lidschatten, der in einer Art Lipgloss-Behälter verpackt ist, man trägt ihn auch wie einen Lipgloss auf.
Aber diese Verpackung ist ein einziges Ärgernis. Sobald man den Plüsch-Applikator aus dem Behälter zieht, verteilt sich das hauchfeine Puder überall.
Man kann den "Deckel" durch Drehen öfnen und schließen, selbst wenn Puder auf den Öffnungsrand kommt, bleibt im geschlossenen Zustand alles sauber verschlossen.
Durch den durchsichtigen Behälter kann man gut sehen, wieviel noch enthalten ist und um welche Farbe es sich handelt.


Der Auftrag auf das Lid ohne Base ist auch eine sehr krümelige Sache, ohne Tuch unter dem Auge sieht man schrecklich aus. Allerdings muss ich eine sehr klebrige Base nutzen, damit das Ergebnis so schön schimmernd wird, wie in der Verpackung.

Im Swatch kann man sehen, dass man mit einem tupfenden Auftrag die beste Farbabgabe erziehlt.

Um ein AMU damit zu schminken, trage ich die klebrige Base auf und nehme dann ein Kosmetiktuch, welches ich ganz nah unter mein Auge halte. Dann tupfe ich den Lidschatten auf dem gesamten Lid auf. Anschließend nehme ich einen ganz normalen Pinsel und verblende die Kanten noch etwas und bei Lust und Laune nehme ich noch eine weitere dunklere Farbe und blende sie mit dazu. Das klappt sehr gut, ist jedoch mit "Bröseln" verbunden.


Die Farbe sieht auf dem Auge ganz hübsch aus und schimmert in der Sonne toll. Es ist keine besonders auffällige Farbe, für ein dezentes AMU sehr gut geeignet. Auf den Tragebildern trage ich nur den Lidschatten und einen schwarzen Kajal.

Der Halt jedoch ist wie bei einem normalen Lidschatten. Ohne Base hat man ca. 1 Stunde ein sauberes AMU, danach fängt es an, sich in die Lidfalte zu ziehen. Mit Base jedoch hält der Lidschatten einen ganzen Tag durch. Wärend des Tragens rieselt seltsamerweise nichts herunter und das AMU sieht den ganzen Tag hübsch aus.


Das Abschminken ist ganz einfach, alles bleibt im Abschminktuch haften.

Mein Fazit:
Die Farbe und der Schimmer sind wirklich hübsch. Jedoch finde ich knappe 4 Euro schon recht teuer, wenn ich an den nervigen Auftrag und die Krümelei denke. Hätte ich ihn gekauft, hätte ich mich sehr geärgert. Hat man jedoch das AMU geschminkt und die Krümel mittels eines Tuchs reduziert, kann ich damit ganz gut leben.
Ich würde ihn nicht direkt empfehlen. Wäre er normal verpackt, ja, aber so muss das jede für sich entscheiden.

 

1 Kommentare:

Lila hat gesagt…

Ich werd auch kein Fan solcher Lidschatten. Die Farbe ist interesasnt aber auch nicht soooo neu dass ich swatchen muss :D Danke

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers