Dienstag, 3. September 2013

[Test] Color Chock Cream Mousse Lidschatten in der Farbe 30 - Galaxy

Ich durfte für pinkmelon.de einen Lidschatten von Isadora testen. Es handelt sich um den Color Chock Cream Mousse Lidschatten in der Farbe 30 - Galaxy.
Bei Douglas kosten 2,1 ml 14,95 Euro, was ich als teuer empfinde. Zumal der Lidschatten nur 6 Monate halten soll.


Infos von der Homepage bei Douglas:
Der Eye-Shadow mit seiner seidenweichen Cream-Mousse-Textur lässt sich mühelos auftragen und trocknet schnell, ohne zu bröckeln. Mit Licht reflektierenden Effekten wird ein leuchtendes, metallisches Finish erzielt. Pflegende Inhaltsstoffe von Süßwasserperlen wirken feuchtigkeitsspendend und verbessern die Elastizität der Haut. Das Ergebnis: ein schmeichelhaftes, feines Augen-Make-up, das den ganzen Tag hält! Frei von Parfüm, augenärztlich getestet.

Anwendung:
Einfach mit dem Pinselapplikator auf das Augenlid auftragen und mit dem Ringfinger austonen. Kann auch als Primer unter einem Puderlidschatten benutzt werden, um die Haftbarkeit des Augen-Make-ups zu verlängern. Tipp: Für ein wasserfestes Augen-Make-up muss das Augenlid ölfrei sein.

Inhaltsstoffe (auch auf dem Produkt aufgedruckt):
Trisiloxane, Isododecane, Glyceryl Tribehenate/Isostearare/Eicosandioate, Dimethicone, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Acrylates/Polytrimethylsiloxymethacrylate Copolymer, Synthetic Wax, Triethyl Citrate, Polymethyl Methacrylate, Dimethicone Crosspolymer-3, Silicia, Dimethicone Crosspolymer, Margarita Powder/ Pearl Powder, Ethylhexylglycerin, Sodium Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Aqua/Water, Isohexadecane, Tocopherol, Phenoxyethanol, Mica, CI77000 Aluminum Powder,CI77491/CI77492/CI77499/Iron Oxides

Ich entdecke Silikone, welche aber meistens bei wasserfesten Produkten genutzt werden.

Die Verpackung ist simpel, wie eine Mascara oder Lipgloss zu öffnen, an einem Stil ist der Pinsel befestigt. Der Farbbehälter ist durchsichtig, so dass man gut die Farbe und noch enthaltenen Menge erkennen kann.


Der Pinsel ist sehr kurz und buschig geschnitten, mit einem Öffnen kann ich (für meine Ansprüche) beide Augenlider schminken. Ich habe nur ein Problem mit dem wiederverschliesen. Nach knapp 5 Benutzungen sehe ich, dass die Pinselhaare anfangen ein wenig "auszufransen" und hässlich abzustehen, so dass der Pinsel wohl mit der Zeit mehr zu einem Schrubber mutieren wird. Aber der Pinsel ist meiner meinung nach eh nicht als Präzessions-Werkzeug konzipiert, trotzdem finde ich das nicht schön. Eine Art Schaumapplikator wäre vielleicht besser gewesen.

Bei feuchten Produkten interessiert mich der Geruch. Hier riecht es leicht nach Kleber, was aber im aufgetragenen Zustand fast umgehend verfliegt und nicht mehr wahrgenommen wird.

Die Farbe ist im Flakon ein schönes nachtschwarzes Blau mit Unmengen von Multicolour-Schimmer und Glitzer Partikeln versetzt, so dass man wirklich an eine Galaxie denken mag.

Beim Swatchen merke ich schon, wie weich der Lidschatten sich anfühlt, es ist eine ganz angenehme und nicht klebrige Konsistenz. Ich habe einen flüssigen "Faltenlöscher" daheim, der aus vielen Silikonen besteht, dieser fühlt sich ähnlich samtig an.

Meine verschiedenen Auftragsversuche:


- Der Auftrag ist wirklich simpel, ich streiche den Lidschatten auf und verblende mit dem Finger. Dadurch wird die Farbe jedoch viel zu stark "verdünnt" und es bleibt kaum mehr wie ein Hauch auf dem Auge zurück, der Glitzer jedoch haftet fest und rieselt auch nicht herunter beim Verreiben. 

- Man kann die Farbe zwar schichten, aber dadurch verreibt man die schon getrocknete Farbe und es wird krümelig und auch der Glitzer macht sich wieder davon. Besser ist es, hier "tupfend" zu arbeiten.

- Beim Versuch, die Farbe wie ein Lidstrich aufzutragen, scheiterte ich kläglich. Ich nahm meinen üblichen Lidstrichpinsel und versuchte die Farbe damit vom Pinsel auf die Haut zu übertragen, sie haftete gar nicht, ich schob sie nur hin und her. Im AMU Bild seht ihr den Versuch.

- Ich habe die Farbe als Lidstrich über einen bestehenden schwarzen Kajal Strich versucht, auch hier scheiterte ich an einem deckenden Ergebnis.

- Auftupfen bringt beim Lidstrich auch nichts.

- Beim Versuch, die Farbe als Base zu nutzen, sollte man vorsichtig sein. Drückt man zu stark mit einem fest gebundenen Pinsel auf, rubbelt man die Farbe unter Umständen wieder herunter. Nimmt man einen weichen Pinsel klappt das besser, jedoch flittern dann auch die Glitzer Partikel herunter. Der Puderlidschatten erhält aber jedoch trotzdem einen längeren Halt.

- Der Versuch, die Farbe mit dem Pinsel passend und dick aufzutragen scheiterte an der extrem langen Trockenzeit. Ich musste nach 5 Minuten niesen und dann klebte die Farbe am kompletten Lid und sah einfach nur Mist aus.

- Das intensivste Ergebnis bekam ich, wenn ich eine schwarze Base nutzte und diese ausblendete und darauf dann ganz sachte den Isadora Lidschatten auftupfte und sanft verrieb.


Der Halt jedoch ist gut, das AMU Bild entstand ohne Base nach ca. 14 Stunden Tragezeit. Man sieht, dass es etwas fleckig/pixelig wirkt, aber das fällt so keinem auf.
Der Glitzer blieb die ganze Zeit haften. Somit denke ich, dass auch Kontaktlinsenträger die Nuance mal ausprobieren könnten.
Die Glitzerpatikel sind ganz rund und gar nicht grob, was ich sehr angenehm finde.
Beim Blinzeln hatte ich kein störendes Gefühl auf den Lidern, weder von dem Lidschatten, noch von den Glitzerteilen.

Weitere Bilder des "AMUs" *klick*


Das Abschminken geht mit einem ausreichend feuchten Tuch ganz leicht. Das schöne ist, man kann den Lidschatten fast herunterrubbeln. Damit verschmiert man es nicht so sehr. An der Fingerkuppe merkt man das ganz gut, wenn man sich schminkt und dann die Farbe wieder abschminken möchte. Reines Wasser bewirkt nichts, erst mit festem Reiben bröckelt es ab. Selbst normale Seife kann so nichts ausrichten, erst du "Kraftaufwand" geht es von der Kuppe ab. In den Fingerrillen ist es hartnäckiger...
Der Glitzer geht auch wunderbar mit ab und bleibt nur minimalst am Auge haften. Wäscht man sich das Gesicht, ist es bei mir weg.
Ich musste nun aber nicht übertrieben stark beim Abschminken drücken oder reiben.

Mein Fazit:
Also ich hab bei irgendeiner Bloggerin gelesen, dass sie diesen Lidschatten liebt und das der tolleste überhaupt ist. Dem kann ich mich nicht anschließen. Ich finde knapp 15 Euro für eine Farbe, die nur 6 Monate hält ziemlich viel. Die Menge ist ok, sollte ja auch realistisch zum Auvbrauchen sein. Den Pinsel finde ich schrecklich.
Der Halt ist wirklich gut, erreiche ich aber auch bei günstigeren Produkten.
Die Farbe ist wirklich toll... in der Flasche und nicht ausgeblendet.
Schade finde ich, dass ich nicht in der Lage war, ihn als Lidstrich zu nutzen.
Ggf. ist der gute Halt beim Glitzer für die eine oder andere Kontaktlinsenträgerin interessant.
Ich würde ihn nicht für den Originalpreis weiterempfehlen. 

3 Kommentare:

Ahnungslose Wissende hat gesagt…

Das Pinselchen sieht auch echt abschreckend aus...Und ich mag flüssige Lidschatten auch nur bedingt, muss ich gestehen.
Schade, dass die Farbe im Fläschchen schöner rüberkommt als getragen :(

Liebe Grüße :)

Lila hat gesagt…

Krasser Pinsel!
Mensch ist das eine Silikonbombe. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass man damit nicht arbeiten kann >.<

MyOne hat gesagt…

Ahnungslose, ja, ich dachte halt wirklich, weil diese Bloggerin so schwärmte, zack, das is was für dich... Nuja.... War ja gott sei dank ein Test :)

Lila, jep, fand es auch erschreckend, aber ich lege (leider) nicht so den Wert darauf.. aber wichtig zu wissen ist es schon..

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers