Freitag, 5. September 2014

[Test] BeYu Star Lipstick Nr. 17 Dark Elegance LE "Underground Elegance"

Ich bekam von pinkmelon.de die Chance einen Lippenstift von BeYu testen zu dürfen. BeYu gibt es ausschließlich bei Douglas.
Der Lippenstift gehört zu einer "LE" namens "Underground Elegance" und ist zur Zeit verfügbar.
Die Farbe nennt sich Dark Elegance Nr. 17, enthält 4 Gramm und kostet € 8,95. Er soll 18 Monate haltbar sein.



Pressetext:

Die geschmeidige Konsistenz des Star Lipsticks lässt jedes Auftragen zu einem sinnlichen Erlebnis werden. „Dark Elegance“ Nr. 17 und „City Mauve“ Nr. 46 verleihen den Lippen kräftige, dunkle Farben und verführerischen Glanz. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.


Verpackung:

Der Lippenstift ist edel in eine chromglänzende Metallhülle verpackt, klassische Lippenstiftform zum Herausdrehen. Der Deckel schließt fest mit einem Klick und bleibt auch geschlossen. Auf dem Boden ist ein kleiner runder Aufkleber, der die Farbe nennt und zeigt. Ansonsten ist die Hülle schlicht nur mit einem anthraziten "BeYu" Aufdruck versehen.



Zur Farbe:

Es ist ein sehr dunkles bräunliches Rot, erinnert mich an getrocknetes Blut. Definitiv eine Farbe, die auffällt und die ich eher abends trage. Auf den Lippen wirkt es sehr edel und mit dem passenden Outfit perfekt für Clubs oder auch elegantere Auftritte. Er wirkt erwachsen.
Komisch ist jedoch, auf einem Kosmetiktuch abgewischt wirkt es mehr in Richtung Lila...


Inhaltsstoffe:

Diese findet man auf der Douglas Homepage.

Ich habe die Inhaltstoffe bei codecheck.info eingegeben:
http://www.codecheck.info/kosmetik_koerperpflege/dekorative_kosmetik/lippen/id_992043674/BeYu_Star_Lipstick_17_Dark_elegance.pro

POLYBUTENE, PENTAERYTHRITYL TETRAISOSTEARATE, OCTYLDODECANOL, OCTYLDODECYL STEAROYL STEARATE, POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE, CERA MICROCRISTALLINA (MICROCRYSTALLINE WAX), PARAFFIN, BIS-DIGLYCERYL POLYACYLADIPATE-2, OZOKERITE, CANDELILLA CERA (EUPHORBIA CERIFERA (CANDELILLA) WAX), BEHENOXY DIMETHICONE, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, AROMA (FLAVOR), DIETHYLHEXYL SYRINGYLIDENEMALONATE, METHYLPARABEN, SILICA, PROPYLPARABEN, TALC, TOCOPHERYL ACETATE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, COBALT TITANIUM OXIDE, [+/- (MAY CONTAIN) MICA, TIN OXIDE, CI 15850 (RED 7 LAKE), CI 15850 (RED 6), CI 15850 (RED 7), CI 19140 (YELLOW 5 LAKE), CI 42090 (BLUE 1 LAKE), CI 45410 (RED 27 LAKE), CI 45410 (RED 28 LAKE), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77492 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)]

Das Ergebnis ist hart:

- 2 hormonell wirksam (Methylparaben & Propylparaben)
- Enthält Palmöl


Bei den Inhaltsstoffen zogs mir dann die Schuhe aus:

7 nicht empfehlenswert

- Cera Microcristallina (Paraffinwachse)
- Ci 19140 (Farbstoff, Haarfärbemittel; für Naturkosmetika nicht geeignet.)
- Cobalt Titanium Oxide (Lichtschutzfilter)
- Ozokerite (Einsatz :Lipid, Rückfetter; für Naturkosmetika nicht geeignet / Herkunft: chemisch /
Bemerkung: aus Erdöl hergestellt, kann sich im Körper anreichern, die Hautporen verschließen und die Atmung der Haut beeinträchtigen.)
- Paraffin
- Polybutene
- Silica (verursacht beim Menschen Lungenkrebs, problematisch nur beim Einatmen.)

4 weniger empfehlenswert

4 eingeschränkt empfehlenswert

14 empfehlenswert

1 nicht bewertet

Für mehr Infos würde ich euch bitten, den Link zu besuchen, da es sonst den Testbericht sprengt.



Auftrag:

der Lippenstift gleitet sanft über die Lippen, wirkt sehr pflegend und gibt ordentlich dunkle Farbe ab. Deckend ist er auf jeden Fall, nicht immer gleichmäßig, aber mit einem erneuten darüberstreichen ist das fast behoben.
Aufpassen sollte man bei trockenen Stellen, hier sitzt er besonders intensiv. Das Verreiben mit den Lippen klappt auch gut, die Farbe wird noch gleichmäßiger verteilt. Die Farbe wirkt bei einem einmaligen Auftrag etwas fleckig, wenn man die Lippen vorher nicht peelt. Ansonsten rate ich zur "Kosmetiktuch-einmal-abtupfen" Variante und danach nochmal Farbe auftragen. Die Kontur des Lippenstiftes ist sehr gerade (zumindest am Anfang) und man kann präzise arbeiten. Gegen später würde ich zu einem Lippenpinsel raten.


Geschmack/Geruch:

Der Geruch ist "Pflegestift" tauglich und vanillig/warm. Ich mag ihn sehr.
Geschmacklich ist der Lippenstift neutral und maximal mit extremem Lippenlutschen schmeckt man einen Hauch Wachs und Vanille.



Tragegefühl und Pflege:

Es ist ein sehr gepflegtes Gefühl, kein Kleben oder Schmieren, eher schon ein Pflegestift.
Meine Lippen waren während der Testzeit leider trocken. Deswegen kann ich nicht sagen, ob der Lippenstift austrocknet, aber schlimmer ist es nicht geworden. Besser jedoch auch nicht, aber ich hatte das Gefühl, dass die Lippen an sich geschützt sind.



Haftfestigkeit:

Hier kann ich mich auch nicht beschweren. Auf den Lippen bleibt die Farbe sehr schön und satt über einige Stunden erhalten, wenn man nichts trinkt und isst. Da ich aber recht häufig Tee trinke, war die Tasse schnell mit Abdrücken übersäht und ich habe nach knapp 3 Stunden die Farbe komplett abgewischt und nachgeschminkt. Ich hatte keine Rückstände oder Verfärbungen auf den Lippen. Die Farbe wird beim Essen und Trinken fleckig, und sieht nicht mehr schön aus. Nur Reden oder Singen hält er gut aus.
Allerdings ist er bei mir nach 1-2 Stunden ganz langsam in die Fältchen der Lippenkontur gezogen. Fällt eher auf Bilder auf, aber die Kontur wirkt somit etwas weicher und nicht mehr perfekt. Mit einem transparenten Lipliner kann man hier aber gut vorbeugen.


Fazit:

Ich glaube, ich empfehle den Lippenstift nicht weiter. Die Inhaltsstoffe sind krass, die Farbe nur abends tauglich. Für mich ist der Lippenstift so nichts. In einer anderen Farbe würde ich evtl. über die Inhaltsstoffe hinweg sehen können...
Ansonsten fand ich den Lippenstift aber toll, aber das Gewissen nagt an mir. Das ist der einzige Grund.
Den Preis finde ich auch angemessen.

 

3 Kommentare:

Lila hat gesagt…

Ich kenne sehr viele Lippenstifte die ähnliche Inhaltsstoffe haben. Daher achte ic nicht mehr soooo darauf, hauptsache die Produkte taugen was. Ausfranzen kann ich aber gar nicht leiden.
Du erinnerst mich aber daran dass ich bei Pinkmelon wieder aktiv werden sollte. Ich war schon ewig nicht mehr da!

Kati hat gesagt…

Das ist wirklich eine sehr krasse Farbe, die nicht sehr alltagstauglich ist :(
Hast du denn noch Erfahrungen mit anderen BeYu Lippenstiften? Ich besitze nämlich noch gar keinen.

Liebe Grüße
Kati

MyOne hat gesagt…

Lila, ja ich achte ja auch nie wirklich drauf, aber diesemal halt schon... ich denke, ich werde in Zukunft eher mal drauf gucken...
Das Ausfranzen ist eben das schlimmste dran und wenn sie eklig schmecken (was hier ja gott sei dank nicht so ist) Ja, pinkmelon hat sich doch einiges gewandelt...

Hi Kati, nein tut mir leid, nur diesen einen hier... komme zu selten in einen Douglas und Lippenstifte so ohne an mir zu testen zu kaufen, ist mir ein zu hohes Risiko :) Aber ich habe definitiv schon bessere Lippenstifte, auch aus der Drogerie, gehabt..

 

My Life - My Live - Dies und Das Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei | Blogger Templates | Best Credit Card Offers